Gold Nugget – made by nature

Goldnugget (Metallurgie) sind Goldklumpen, die auf natürliche Weise entstanden sind. Nuggets werden bei der Erosion von goldführenden Mineralschichten gebildet. Große Goldnugget sind selten und bestechen durch ihre natürliche Schönheit.

Welcome_stranger_find_1869

Das größte Goldnugget, welches 1869 von John Deason und Richard Oates in Australien gefunden wurde trägt den Namen “Welcome Stranger” und wog stolze 72 Kilogramm. Es hatte eine Länge von 64 Zentimeter und eine Breite von 31 Zentimeter. Der Feingoldgehalt betrug 70,56 Kilogramm. Das Nugget wurde in drei Teile gebrochen um es zu wiegen. Eine Nachbildung ist im City Museum in Melbourne zu besichtigen.

Das “Welcome” Nugget wurde 1858 in Ballarat in Australien gefunden. Es hatte die Form eines Pferdekopfes. Mit 49x15x15 Zentimeter und 68,28 Kilogramm war es ein stattliches Exemplar. Es wurde 1859 von der Royal Mint of the United Kingdom gekauft, die daraus Goldmünzen prägte. Nachbildungen des Welcome Nugget sind im Geological and Mining Museum, im Powerhouse Museum und im Museum of Victoria in Melbourne ausgestellt.

Ein weiteres berühmtes Nugget ist der “Hand of Faith”. Mit 27,21 Kilogramm ein imposantes Stück. Es wurde mit Hilfe eines Metalldetektors 1980 in Australien gefunden. Er ist heute in “Golden Nugget” Casino in Las Vegas ausgestellt.

Zu den größten existierenden Goldnuggets gehört auch das “Normandy Nugget” mit einem Gewicht von 25,5 Kilogramm.

Das größte jemals gefundene Goldnugget, mit 214 Kilogramm, ist das “Holtmann Nugget”. Auf Grund seines geringen Goldgehaltes ist es leider nur ein Goldquarzbrocken, enthielt aber 57 Kilogramm Feingold.

Das größte in Deutschland gefundene Goldnugget hat ein Gewicht von 10,2g, wurde aber im 16. Jahrhundert in einem Schmuckstück verarbeitet. Ein Fund aus dem Jahr 2004 wiegt 9,64g.
Ausrox Gold Nugget - Kopie

Das “Ausrox Gold Nugget” ist eines der größten Goldnuggets der Welt und wurde 2010 in Australien gefunden. Es wiegt 23,26 Kilogramm, hat eine Höhe von 22cm, eine Breite von 24cm und einer Tiefe von 16cm. Der Goldgehalt beträgt 92%.
Dragon

“Dragon”
Um die Mystik zu steigern werden Nuggets gerne Namen gegeben, wie hier dem Drachen Goldnugget.
Golden Camel - Kopie

Das “Golden Camel” Nugget wurde in Widgiemootha in West Australien gefunden und befindet sich in Privatbesitz. Es hat eine Höhe von 7cm, eine Breite von 16,5cm und eine Tiefe von 10,16cm.
Screaming Man - Kopie

Das “Screaming Man” Nugget wurde Mitte der 90er Jahre in Kalgoorlie, West-Australien, gefunden. Das Goldnugget hat eine Höhe von 20,23cm, eine Breite von 62cm und eine Tiefe von 5,08cm.

 

The Latrobe gold nugget
The Latrobe gold nugget

Das „Latrobe Gold Nugget“ ist eines der größten aus Goldkristallen bestehendes Nugget. Es wird im Natural History Museum in London ausgestellt und wiegt 717 Gramm. Es wurde von Charles La Trobe 1853 gefunden. Die Kristallstruktur ist bei Nuggets sehr ungewöhnlich.

Schöne Goldnuggets werden zum 2-3 fachen ihres Goldwertes gehandelt. Gefragt sind in Sammlerkreisen bizarr geformte und besonders große Stücke.

In der Sonderausstellung “Gold” auf den Mineralientagen München vom 25. – 27 Oktober 2013 sind einige Goldnuggets ausgestellt.

https://munichshow.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *