Immer wieder Sonntags auf dem Amulettmarkt in Bangkok

Amulettmarkt Bangkok

Sonntags trifft sich die thailändische Amulettszene auf dem Amulettmarkt in Bangkok.
Der Amulettmarkt ist am Cho Phraya River gegenüber vom Wat Mahathat gelegen und bietet eine große Auswahl an Buddha Figuren, Amuletten und Talismane, die Glück bringen, Krankheit verhindern oder Unheil abwehren sollen.
Der Amulettkauf ist in Thailand eine ernste Angelegenheit und die ausgelegten Stücke werden mit Lupen von den Sammlern genau geprüft. Hier kann man seine im Tempel erworbenen Talismane in ein Amulettcase packen lassen, damit man sie als Anhänger tragen kann. Zur Auswahl stehen wasserdichte Maßanfertigungen aus Acryl oder vorgefertigte Amulettcases aus verchromtem Kunststoff, verzierten Silberblech oder aus Gold mit aufwendigen, farbigen Emailleeinlagen. Auch einige Gold- und Silberschmiede bieten ihre Dienste für Einzelanfertigungen an.
Als Darstellung auf den Amuletten finden sich überwiegend Buddhas oder berühmte Mönche, aber auch Abbildungen der asiatischen Mythologie wie Garuda, Ganesha und Hanuman.
In einer kleinen Seitenstrasse kann man dabei zuschauen wie mittelgroße Buddha Figuren aus Beton geformt oder kleinere Skulpturen aus Metall gegossen werden. In einer weiteren überdachten Seitenstrasse finden sich auch Wahrsager, die mit Tarotkarten oder mit Hilfe astrologischer Berechnung die Zukunft voraussagen.
Der Amulettmarkt bietet ein mystisches Flair und Magie und gibt einen Blick in die Geister- und Dämonenwelt Thailands.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *