Silberschmuck Reinigung und Lagerung

Damit Silberschmuck nicht anläuft und bereits oxidiertes Silber den Glanz zurück erhält sollte das Hausmittel „Salzbad“ die erste Wahl sein. Das Anlaufen von Silber ist ein chemischer Prozess bei dem die Schwefelwasserstoffe der Luft mit der Oberfläche des Silberschmuckes zu Silbersulfid, Kupfersulfid und Kupferoxiden reagieren. Es bildet sich eine schwarze matte Oberfläche auf dem Silber. Eine gute Reinigung des Silberschmuckes erreicht man mit dem alten Hausmittel „Salzbad“. Legen Sie ein Stück Alufolie in ein Kunststoff- oder Porzellangefäß (kein Metall). Erstellen Sie eine gesättigte Salz-Wasser-Lösung indem Sie ca. 200g Salz in einem Liter kochenden Wasser auflösen. Füllen Sie die Salzlösung in den vorbereiteten Behälter und legen Sie den Silberschmuck hinein. Nun können Sie zusehen wie sich die dunkle Oxidationsschicht auflöst. Die verschiedene elektrische Ladung von Silber und Aluminium erzeugt einen leichten Stromfluss, wobei die Salz-Wasser-Lösung als Ionenleiter (Elektrolyt) dient. Nach ca. 3-5 Minuten ist der Reinigungsprozess abgeschlossen. Nehmen Sie den Silberschmuck und spülen Sie ihn unter klarem Wasser ab und trocknen Sie den Schmuck mit einem Tuch.  Andere Verschmutzungen von Silberschmuck wie Fett oder Staub lassen sich sehr gut mit heißem Kernseifenwasser mit einem Schuss Salmiakgeist und einer Bürste entfernen. Sehr hartnäckige Verunreinigungen können bei Silber mit Natron und einer nassen Bürste oder alten Zahnbürste beseitigt werden. Die bekannten Silberputztücher eignen sich für eine schnelle Reinigung zwischendurch und vor der Lagerung. Um das Anlaufen von Silberschmuck bei der Lagerung zu vermeiden sollte der Schmuck luftdicht, trocken und dunkel verpackt werden. Um eine Oxidation zu reduzieren wickeln Sie den Schmuck in Seidenpapier oder Alufolie und verpacken ihn in Plastik- oder Baumwollbeutel. Vermeiden Sie die Lagerung mit Filz, Watte oder Leder, da diese Stoffe Schwefelwasserstoffe abgeben, die ein anlaufen bewirken. Ein kleines Stück Tafelkreide in das Schmuckkästchen oder den Beutel gelegt reduziert die Feuchtigkeit.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *